Impressionen Unterneukirchen in Oberbayern

Aus den Sitzungen der Verwaltungsgemeinschaft Unterneukirchen und Kastl

Bericht vom 23.02.2016

Feststellung der Jahresrechnung 2014
Die Jahresrechnung 2014 wurde am 23.02.2015 endgültig gelegt und in der Gemeinschaftsversammlung vom 23.04.2015 bekanntgegeben. Die örtliche Rechnungsprüfung wurde am 29.10.2015 durchgeführt. In der Gemeinschaftsversammlung am  07.12.2015 wurde der Prüfungsbericht behandelt und für erledigt erklärt. Es schließt sich nun der formale Feststellungsbeschluss an.
Die Gemeinschaftsversammlung beschließt, die Jahresrechnung der Verwaltungsgemeinschaft Unterneukirchen gemäß Art. 102 Abs. 3 GO festzustellen.

 

Entlastung für das Haushaltsjahr 2014
Mit heutigem Beschluss hat die Gemeinschaftsversammlung die Jahresrechnung 2014 festgestellt.
Die Gemeinschaftsversammlung beschließt daran anschließend, den Gemeinschaftsvorsitzenden und der Verwaltung die Entlastung für das Haushaltsjahr 2014 zu erteilen.


Sonstiges nach Anfall
Entfällt


Wünsche und Anfragen

Verlegung des Verwaltungssitzes
Gemeinschaftsmitglied Englmeier berichtete von Überlegungen zur evtl. Verlegung der Verwaltung in das Bürogebäude am Rathausplatz 11. Bisher gibt es dazu noch keine Tendenzen. Die Verwaltung wurde aber beauftragt, die Kosten der Renovierung des alten Rathauses zu ermitteln, ebenso die Kosten eines evtl. Umzugs.
Gemeinschaftsmitglied Mitterer stellte fest, dass sich die Mietkosten in einem vertretbaren Rahmen bewegen sollen, ansonsten wird aus der Sicht der Gemeinde Kastl kein Problem gesehen.